Beschreibung

Im Angesicht der wachsenden Auswirkungen des Klimawandels befinden sich Techniker und Technikerinnen in der Situation, Lösungsansätze für damit verbundene Probleme zu entwickeln. Einige dieser Ansätze werden im Zuge unserer Vortragsreihe genauer beleuchtet. Dabei wird auch aufgezeigt, wie sich diese Ansätze auf andere Regionen übertragen lassen.

Die Herausforderungen im Klimawandel sind vielfältig und regional verschieden. Örtlich bedingt können Techniker und Technikerinnen oft nur über umliegende Bauverfahren Kenntnisse entwickeln. Diese Vortragsreihe zielt darauf ab, eine Bandbreite an unterschiedlichen Ansätzen zur Bewältigung des Klimawandels aufzuzeigen. Ein besonderer Fokus liegt hier auf dem Zugang zum Thema im „Westen“  und im „Globalen Süden“. Es werden Gemeinsamkeiten und Unterschieden aufgezeigt und ein Verständnis für die Herausforderungen verschiedener Erdteile geschaffen. In diesem Sinn sollen die präsentierten Ansätze auch Impulse für die Entwicklungszusammenarbeit bieten, indem aufgezeigt wird, welche Ansätze allen gleich sind und wo wir von anderen Regionen lernen können.

Geoengineering – Eine globale Lösung für den Klimawandel?
Termin: Mittwoch, 11. April 2018 um 18:30 Uhr
Vortragender: Frank Keutsch, Ph.D. (Harvard University)
Ort: TU Wien, Getreidemarkt 9, 1060 Wien, im Hörsaal BD 03, Gebäudeteil BD 2./3. Halbstock

Klimawandel und Hochwasserschutz – Was hat sich am Klima geändert und wie gehen wir mit steigenden Wassermengen um?
Termin: Donnerstag, 26. April 2018 um 18:30 Uhr
Vortragende: Priv.-Doz. Mag. Dr. Christoph Matulla (ZAMG) & Min.Rat Dipl.-Ing. Franz Schmid (BMNT)
Ort: TU Wien, Getreidemarkt 9, 1060 Wien, im Hörsaal GM 8|9 Gebäudeteil BD 2. Stock

Bewässerung und Klimawandel – Projekte in Äthiopien und Papua Neu Guinea und Betrachtung der sozio-kulturellen Aspekte, Projekt zum Wasser- und Sanitärkonzept für eine Schule in Tansania
Termin: Mittwoch, 23. Mai 2018 um 18:30 Uhr
Vortragende: Dipl.-Ing. Dr. Dominik Ruffeis (BOKU) und Priv.-Doz. Dipl.-Ing. Dr. Günter Langergraber (BOKU)
Ort: TU Wien, Getreidemarkt 9, 1060 Wien, im Hörsaal GM 8|9 Gebäudeteil BD 2. Stock

Biochar – Low cost production in Uganda
Sonnenkraft – Mit der Kraft der Sonne gegen den Klimawandel

Termin: Donnerstag, 3. Mai 2018 um 18:30 Uhr
Vortragende: Priv.-Doz. Rebecca Hood-Nowotny, MBA Ph.D. (BOKU) & Dipl.-Ing. Michael Schwingshackl (Footprint)
Ort: TU Wien, Getreidemarkt 9, 1060 Wien, im Hörsaal GM 8|9 Gebäudeteil BD 2. Stock

Biodiversität – Auswirkungen des Klimawandels auf Ökosysteme und Schutz dieser
Termin: Donnerstag, 14. Juni 2018 um 18:30 Uhr
Vortragende: Mag. David Leidinger (BOKU) & Karl Schellmann (WWF)
Ort: TU Wien, Getreidemarkt 9, 1060 Wien, im Hörsaal GM 8|9 Gebäudeteil BD 2. Stock

Wir freuen uns darauf, Sie bei den Vorträgen zu treffen!

Beratung
Projektkürzel
IOGA-AUT-02
Projektleitung
Smaranda Krings
Land
Österreich
Region
Wien
Projektstatus
Abgeschlossen
Regionalgruppe
Wien

Kontakt

Ingenieure ohne Grenzen Austria
Regionalgruppe Wien

Projektleiter
Smaranda Krings

Unterstützt Von