EduZapa Mexiko

Sanierung einer Grundschule in Mexiko

 

Projektbeschreibung

Wir unterstützen die Bevölkerung des Dorfes Cuartel la Mesa bei der Sanierung ihrer Grundschule Emiliano Zapata, um eine attraktive und kindgerechte Lernatmosphäre zu schaffen und die Schule als interessanten Arbeitsplatz für motivierte LehrerInnen zu gestalten. Neben baulichen Instandsetzungen sollen auch Fortbildungsmöglichkeiten für LehrerInnen und interessierte Eltern im Sinne eines ganzheitlichen Konzepts ermöglicht werden, um die Unterrichtsqualität langfristig zu steigern.

 

Gesamtfinanzierung

31.500 € |  55.3%  | von 57.000 €

 

Bildungssystem

In Mexiko führen große regionale Ungleichheiten immer stärker zu Abwanderungen in die großen Städte. Grund dafür sind die vernachlässigte Infrastruktur und fehlende Jobperspektiven in den ländlichen Gebieten. Unter diesen Bedingungen leidet auch das Bildungssystem, da Lehrstellen in größeren Städten als lukrativer und perspektivenreicher empfunden werden und somit auch viele LehrerInnen nach Arbeitsplätzen in den Städten suchen.

Grundschule Emiliano Zapata in Cuartel la Mesa

Die  Schule ist genau von diesem Problem betroffen und bietet aufgrund der bereits maroden Bausubstanz und mangelnder Ausstattung keine Attraktivität für die zehn LehrerInnen der Schule und ihre etwa 300 SchülerInnen. Es gibt keine sicheren und befestigten Gehwege, die Sanitäranlagen sind mangelhaft, Dächer undicht, Wände verschimmelt und darüber hinaus fehlt es an Arbeitsmaterial und Stauraum. Im Gegensatz zu sämtlichen umliegenden Schulen mangelt es außerdem an Spiel- und Sportplätzen, an einer kindgerechten Raumgestaltung und einem barrierefreien Zugang.

Mit dem Ausbau der Grundschule Emiliano Zapata in Cuartel la Mesa möchten wir gemeinsam mit den DorfbewohnerInnen eine attraktive und sichere Schule für LehrerInnen und SchülerInnen gestalten, in der die Kinder nicht nur in ihren gewohnten Schulfächern unterrichtet werden, sondern auch durch neu angebotene Computer- und Englischkurse zu selbstständigen und selbstbewussten Menschen ausgebildet werden.

 

Beratung
Elektrizität
Konstruktionen
Sanitär
Wasser
Projektkürzel
IOGA-MEX-01
Projektstart
Jänner 2016
Projektleitung
Hannes Obergasser
Land
Mexiko
Region
Cuartel la Mesa
Zielgruppe
SchülerInnen
Projektstatus
Umsetzung
Regionalgruppe
Tirol

Kontakt

Ingenieure ohne Grenzen Austria
Regionalgruppe Tirol

Projektleiter
Hannes Obergasser

Unterstützt Von

Projektpartner
Dorfgemeinschaft Cuartel La Mesa
Liliana Escobar – Architektin