DE | EN
logo

Willkommen

Der österreichweite Verein Ingenieure ohne Grenzen Austria wurde im Frühjahr 2013 in Salzburg gegründet und beschäftigt sich seitdem mit Projekten im Bereich der technischen Entwicklungszusammenarbeit. Zur Zeit gibt es die Regionalgruppen Graz, Leoben, Oberösterreich/Salzburg, Tirol und Wien.
Damit ist Ingenieure ohne Grenzen Austria mittlerweile bundesweit vertreten.

Die Mitglieder der Regionalgruppen treffen sich einmal monatlich, um aktuelle Themen zu besprechen und an Projekten zu arbeiten. Um uns und unsere Arbeit kennenzulernen, ist jede/jeder ­– egal mit welchem Hintergrund – herzlich eingeladen vorbeizuschauen. Genauere Informationen sind auf der Seite der jeweiligen Regionalgruppe zu finden.

Aktuelles

Ingenieure ohne Grenzen Austria bekommt einen neuen Anstrich. Wir basteln an unserem Design.

Rechts ein Ausblick auf das neue Logo!

Verschiebung Vortragsreihe Wien

Die Vortragsreihe der Regionalgruppe Wien wird ins Frühjahr 2018 verschoben:

Unter einem neuen Thema erwartet euch ein vielfältiges Spektrum spannender Inhalte und Vortragender. Auch Raum für Gespräche und Diskussion ist geplant.

EhrenamtlicheR PressesprecherIn gesucht!

Du hast Interesse an bzw. Erfahrung mit Medienarbeit und/oder eine entsprechende Ausbildung? Du hast Lust, neue Kommunikationsstrategien zu entwickeln? Du willst in einem gemeinnützigen Verein für eine gemeinsame Sache arbeiten? Dann bist du bei uns genau richtig! Wir bieten dir die Möglichkeit, dich in einem interdisziplinären Team mit deinem eigenen Fachbereich einzubringen und die Chance, Menschen durch Anwendung deines Know-Hows zu helfen!

Bei Interesse schick uns bitte ein Mail an presse@iog-austria.at, wir freuen uns!

Die offizielle Stellenbeschreibung findest du hier!

Tailoring Togo: Junge Frauen auf dem Weg zur Selbstständigkeit

Im Oktober können die ersten zehn jungen togolesischen Frauen ihre kostenfreie Ausbildung im Bereich Schneiderei und Batik antreten. Das Ausbildungszentrum in Kpalimé wurde Ende Juli fertiggestellt.
In den nächsten Monaten wird das TailoringTogo-Team der Regionalgruppe Wien intensiv an der Evaluierung des Projektes arbeiten.
An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen SpenderInnen für die großartige Unterstützung!
Besonderer Dank gilt den Firmen, die uns mit Geld- und Sachspenden unterstützt haben, den vielen privaten SpenderInnen und all jenen, die mit viel persönlichem Engagement dazu beigetragen haben, die Realisierung des Projekts zu ermöglichen!
Weiterlesen...

Factbox

Projekttitel: TailoringTogo
Projektziel:Bau eines Ausbildungszentrums für Schneiderei und Batik
Zielgruppe:Frauen im Alter von 15 bis 25 Jahre
Ort:Kpalimé, Togo – rund 100.000 Einwohner, 120 km nördlich der Hauptstadt Lomé
Fördergeber:Austrian Development Agency (ADA), Red Chairity Stiftung
Grundstücksgröße:724 m²
Nutzfläche:295 m²
Kosten:37.000,- € Bauvolumen
Projektlaufzeit: April 2015 – Juli 2017
© Fekadu Aleka (EDA-E)

Unser neues Projekt in Äthiopien – wir bauen eine Brücke!

260 km nordwestlich von Addis Abeba, der Hauptstadt von Äthiopien, befindet sich das Bergdorf Ifa Biyya. Der Schulweg ist für viele Kinder mit der Überquerung einer Behelfsbrücke aus lose aufgereihten Baumstämmen ohne Geländer verbunden, für andere EinwohnerInnen ist sie der kürzeste Weg zu Markt, Krankenhaus und Kirche. Gerade zu Regenzeiten ist die Benutzung jedoch äußerst riskant, bei starker Wasserführung des Flusses wird die Konstruktion immer wieder beschädigt oder sogar zerstört.

Gemeinsam mit unserem Projektpartner vor Ort, der Organisation "Environmentalists Development Association – Ethiopia", überprüft die Regionalgruppe Graz derzeit die Rahmenbedingungen für den Bau einer langfristig beständigen Lösung. Bei positivem Ergebnis der Machbarkeitsstudie erfolgt der Planungsstart in den kommenden Wochen. Wir halten Sie auf dem Laufenden!