DE | EN
logo

Workshop: Solarenergie im ländlichen Gebiet

Von 22. bis 26. Mai 2015 veranstaltete die Regionalgruppe Wien einen Workshop zum Thema Solarenergie im ländlichen Gebiet. Um eine praxisnahe Durchführung zu gewährleisten, wurde der Workshop in den Bergen von Siebenbürgen (Rumänien) abgehalten.

Am ersten Tag wurde nach einem Impulsvortrag die Gruppe (14 Personen) in drei Kleingruppen unterteilt, diese wiederum bauten eine eigenes Modul aus losen Zellen zusammen (DIY-Gruppe), konstruierten eine Mobile Ladestation für Handys (Mobile-Gruppe) und planten die am nächsten Tag fix zu installierende Anlage (Inselanlage-Gruppe). Am Tag zwei wurden die gelernten Erfahrungen um elektrotechnisches Knowhow ergänzt und die Inselanlage installiert.

Die Anlage besteht aus einem 125 Watt Modul der Fa. PVT-Austria, einem Laderegler PR2020 der Fa. Steca und für die Beleuchtung wurden LED Spots der Fa. Philips verwendet. Als Speicher wurde ein Bleiakku mit 55Ah verwendet. Mit dieser Konfiguration ist ein durchgehender Betrieb von Beleuchtung und dem laden von kleinen elektrischen Geräten garantiert.

Die Anlage versorgt eine einfache Hütte mit Strom für Beleuchtung (Innen wie Außen) und bietet eine Lademöglichkeit für elektronische Geräte (allen voran Handys) und einem Internetmodem.

Am Tag drei besuchten wir die neu errichtete Kläranlage der Stadt Huedin und erkundeten die erneuerbaren Energiepotentiale der Farm.

Mit einem Herzlichen Dank möchten wir uns bei unseren Sponsoren bedanken:

Fa. Steca, Fa. PVT-Austria und Fa. Philips