DE | EN
logo

Herzlich Willkommen bei der

Regionalgruppe Wien

Die Regionalgruppe Wien vertritt den Verein Ingenieure ohne Grenzen in Wien. Wir sind eine eigenständige Organisation des Vereins und wickeln Projekte im Aufgabenbereich des Vereins selbstständig ab. 

Neben dem wichtigen Schwerpunkt Entwicklungsarbeit, setzt unsere Gruppe auch auf Bildungsarbeit.

Wenn dich unser Verein interessiert, komm einfach bei unsererm nächsten Gruppentreffen vorbei oder schreib einfach eine Mail an info.wien[at]iog-austria.at. Bei uns ist jeder willkommen!

Unsere Regionalgruppe trifft sich jeden ersten Mittwoch im Monat an der TU Wien. Beteilige dich an einem Projekt, diskutiere mit uns oder schau einfach mal was wir machen. Vielleicht findest du ja eine Aufgabe, die dich interessiert. 

Nächstes Treffen

Sommerfest - Picknick an der Alten Donau
Wann? Di 04.07., ab 17 Uhr
Wo? auf der Wiese, Arbeiterstrandbadstraße 87 - 89, Eingang vis-a-vis von Wildbadgasse, zwischen U1 Alte Donau & U6 Neue Donau

Wir freuen uns über einen Beitrag zum Picknick-Buffet!

Kontakt

Regionalgruppensprecherin: Milena Janzen - Kontakt: info.wien@iog-austria.at

Stellvertretung der Regionalgruppensprecherin: Artjom Grigorjan

Arbeitsgruppen

Neben den Projektgruppen sind Arbeitsgruppen ein sehr wichtiger Bestandteil der Regionalgruppe Wien. Arbeitsgruppen treffen sich ca. ein- bis zweimal im Monat um gemeinsam an ihren Schwerpunkten zu arbeiten. Um mehr darüber zu erfahren, was die Arbeitsgruppen machen und wie Du mitarbeiten kannst, klicke hier.

Wir stellen uns vor...

Klicke hier, wenn Du mehr über die Mitglieder der Regionalgruppe Wien erfahren willst!

Laufende Projekte und Aktuelles

Tailoring Togo

Im Projekt "TailoringTogo" wird ein Ausbildungszentrum für junge Frauen in Kpalimé, Togo, geplant. So sollen kostenfreie Ausbildungsplätze für Schneiderei und Batik geschaffen werden - auf diese Weise erlangen Frauen finanzielle Unabhängigkeit und müssen keine verfrühten Ehen eingehen. IOG arbeitet hier eng mit der NGO "The Force", die sich für Frauenrechte und Emanzipation engagiert, zusammen. Weitere Informationen findet ihr hier.

Refugees Welcome

(27.09.2015) Die Flüchtlingswelle hält mit kurzen Unterbrechungen stetig an. Unsere Handyladestation und Hotspot haben wir letzte Woche Montag vom Westbahnhof auf den Hauptbahnhof verlegt. In Absprache mit Train of Hope (der dort von Freiwilligen organisierten Flüchtlingshilfe) war rasch klar, dass der Bedarf vorhanden war und die Ladestation dort gebraucht wird. In den letzten Tagen erweiterten wir die Station um fix verbaute Handyladegeräte mit dem Ziel auch Personen ohne eigenem Ladegerät die Möglichkeit zu bieten, ihr Telefon zu laden. Zusätzlich bietet die Station auch freies WLAN - bis inklusive Dienstag, 22.09., wurden über 30GB an Daten geladen und viele hundert Verbindungen aufgebaut. Mit besten Grüßen an Train of Hope.

(15.9.2015) Die Wiener Regionalgruppe unterstützt seit vergangenem Wochenende die FlüchtlingshelferInnen am Westbahnhof. Zahlreiche Verteilersteckdosen sowie eine portable WLAN-Station wurden inzwischen eingerichtet - damit können Flüchtlinge einfach und unbürokratisch ihre Handys laden, sowie kurze Nachrichten an die Heimat senden. Dieses Angebot ergänzt das inzwischen überforderte Bahnhofs-WLAN.

Weiters helfen die Ingenieure ohne Grenzen bei technischen Problemen, wenn etwa das Handy einfach nicht will, oder das Ladekabel kaputt ist.
Auch die Presse hat uns vor Ort gefunden: meinbezirk.at

Abgeschlossene Projekte

Vortragsreihe 2015/2016

Informationen findet ihr hier!

Vortragsreihe 2014/2015

Ab dem 13.10.2014 finden dieses Semester jeden Montag interessante Vorträge zum Thema Technik und Entwicklung auf der TU Wien statt. Genauere Infos findet ihr hier.

Workshop: Solarenergie im ländlichen Raum (in Rumänien)

Du willst mehr über Photovoltaik lernen, aus einer praxisorientierten Perspektive und dies in einer ländlichen Umgebung? Dann informiere dich hier.

Ältere Beiträge findet ihr hier.